Neue Regelung zur Berechnung der Lizenzgültigkeit

Mit Anbindung an das Lizenzmanagementsystem (LiMS) des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) wird der Landessportbund Nordrhein-Westfalen die Berechnung der Lizenzgültigkeiten auf max. vier Jahre festlegen (Ausnahme: Sport in Herzgruppen und Innere Medizin). Dies bedeutet, dass die Lizenzgültigkeit mit dem letzten Tag der Aus- oder Fortbildung beginnt und vier Jahre später minus einem Tag endet. Grundlage dafür sind die aktuell gültigen Rahmenrichtlinien des DOSB.
Die Berücksichtigung der Berechnung erfolgt für alle Teilnehmer/-innen von Aus- und Fortbildungen, die nach dem 11.10.2019 enden.

Weitere Informationen zu den Rahmenrichtlinien für Qualifizierung

Quelle: Landessportbund - Newsletter

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen