Mitgliederzahlen des Schachbundes NRW (Stand: 1.01.2019)

Erstellt: Donnerstag, 03. Januar 2019 11:57
Veröffentlicht von Chadt-Rausch
Kategorie: Aktuelle Nachrichten
Zugriffe: 2054

Die neuen Mitgliederzahlen des Schachbundes NRW mit dem Stand 1.01.2019 liegen vor. Der Schachbund NRW hat 6 Verbände, 30 Bezirke, 432 Vereine und 18.001 Mitglieder.
Die Vereine/Schachabteilungen mit > 100 Mitglieder sind (Stand, 1.1.2019):

Verein Mtgl.
Schachklub Münster 32 e.V. 183
Schachfreunde Brackel 1930 e.V. 175
Godesberger Schachklub 1929 e.V. 160
Schachgemeinschaft Porz e.V. 158
Schachverein Mülheim-Nord 1931 e.V 157
DJK Aufwärts St. Josef Aachen 1920 154
Krefelder Schachklub Turm 1851 e.V. 147
Düsseldorfer Schachklub 14/25 e.V. 141
LSV Turm Lippstadt 139
Schachgesellschaft Solingen e.V. 134
Gütersloher Schachverein von 1923 e.V. 130
Schachfreunde Essen-Katernberg 04/32 e.V. 123
Brühler Schachklub 1920 e.V. 123
Düsseldorfer Schachverein 1854 117
Schachverein Erkenschwick 1923 e.V. 109
Schachgemeinschaft Bünde 1945 109
Schachverein Erftstadt e.V. 109
SK Blauer Springer Paderborn 1926 e.V. 105
Vereinigung der Schachsportfreunde Stadtverw. Bonn e.V. 105
Schachgemeinschaft Hücker-Aschen 104
Klub Kölner Schachfreunde e.V. 1967 103
Schachclub Rochade Emsdetten 101
Sportgemeinschaft Kaarst 1912/35 e.V. 100

Die Mitgliederliste der Verbände/Bezirke/Vereine zum herunterladen (PDF-Datei).

Interkulti: Der Klassiker ist zurück!

Erstellt: Mittwoch, 02. Januar 2019 11:59
Veröffentlicht von Chadt-Rausch
Kategorie: Aktuelle Nachrichten
Zugriffe: 2199

Güven Manay - Drei Jahre sind vergangen, seitdem das letzte (das neunte) Interkulturelle Schachturnier des Satranç Club 2000 e. V. stattgefunden hat. Drei Jahre, in denen in weiten Teilen Europas so manche bedenkliche gesellschaftliche Veränderung in Richtung erhöhter Vorbehalte gegenüber Menschen mit Migrationshintergrund stattfand. Unter einem signifikanten Anteil der Schachspieler gab es aber auch Gegenreaktionen: So mancher Schachverein liess sich vom Satranç Club inspirieren und führte sehr gut gelungene Interkulturelle Veranstaltungen durch. So können wir Schachspieler also stolz behaupten: „Wir sind mehr!“ 

Am 4. Advent, also dem 23. Dezember 2018 fand das zehnte Interkulturelle Schnellschachturnier statt. Zur Eröffnung waren auch der Kölner Bürgermeister Dr. Ralf Heinen, sowie der Türkische Konsul zu Köln, Barış Ceyhun Erciyes anwesend und hielten je eine Rede.

Weiterlesen:

Deutsche Polizei-Schachmeisterschaften

Erstellt: Montag, 03. Dezember 2018 09:11
Veröffentlicht von Chadt-Rausch
Kategorie: Aktuelle Nachrichten
Zugriffe: 5700

Nicht der Seriensieger Ralf Kotter gewann im thüringischen Mühlhausen den einwöchigen Wettbewerb (29.10. - 4.11.) um die Deutsche Polizei-Schachmeisterschaft, sondern Gastspieler Stefan Arndt (SG Ennepe-Ruhr-Süd) mit 6,5 Punkten aus 7 Runden. Auf Rang 2 landete Rupert Prediger (SG Pang-Rosenheim) mit 6 Zählern. Als bester Ordnungshüter sicherte er sich damit auch den Titel des „Deutschen Polizei-Schachmeisters 2018“. Mit einem halben Punkt Rückstand belegte Ralf Kotter (Hansa Dortmund) den 3. Platz vor Sebastian Müer (SK Oldenburg) mit 5 und Gerd Große-Frintrop (SF Buer) mit 4,5 Zählern.

Mehr auf der DSB-Internetseite 

Quelle: Deutscher Schachbund

Schiedsrichtereinsatzplanung 2018 / 2019

Erstellt: Dienstag, 24. Juli 2018 20:40
Veröffentlicht von Chadt-Rausch
Kategorie: Aktuelle Nachrichten
Zugriffe: 3140

 Frank Strozewski - Der Fragebogen zur Schiedsrichtereinsatzplanung für die Saison 2018 / 2019 des Schachbundes Nordrhein-Westfalen und des Schachverbandes Ruhrgebiet kann ab sofort heruntergeladen werden (Excel-DateiPDF-Datei).

Bitte füllt den Fragebogen sorgfältig aus und schickt ihn bitte ausschließlich per Mail bis spätestens 15.08.2018 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zurück. Verspätete Eingänge können unter Umständen nicht mehr berücksichtigt werden.

Die Einsatzpläne werden voraussichtlich Mitte August im Ergebnisportal veröffentlicht. Solltet Ihr danach noch Änderungswünsche haben, so informiert mich unverzüglich. Ich werde, wenn möglich, versuchen, allen Wünschen gerecht zu werden.

Wer von Euch in der kommenden Saison als Schiedsrichter eingesetzt wird, erhält zeitnah vor der jeweiligen Runde eine entsprechende Mitteilung über seinen Einsatz. Es ist daher unerlässlich, dass Ihr einen eigenen Internetzugang besitzen und per Mail kurzfristig erreichbar seid. Außerdem sollen in der nächsten Saison wieder alle Einzelergebnisse sofort nach Beendigung der Partie ins Ergebnisportal eingestellt werden. Dafür ist ein mobiler Internetzugang (Hardware) am Spieltag erforderlich.