Mitteilungen Mitteilungen

Ehrennadel für Paul Vonderbank

Der Schachbund NRW hat Paul Vonderbank für seine langjährigen Verdienste im Schach mit der Ehrennadel des Schachbundes NRW ausgezeichnet.

Von Links: Andreas Jagodzinsky, Paul Vonderbank, Ralf Chadt-Rausch, Hugo Walendzik

Foto: Kai Lück

Großartige Erfolge für NRW bei den Europameisterschaften

Olaf Winterwerb - Bei den European Youth Chess Championship die in der Zeit vom 20.08.-29.08.2018 in Riga, Lettland stattgefunden haben konnten die 4 aus NRW nominierten Kinder und Jugendlichen hervorragende Ergebnisse erzielen. Allen voran Luisa Bashylina von der Schachgemeinschaft Solingen. Nach der 7. Runde mit 6 Punkten auf Platz 1, verlor sie in der 8. Runde gegen Aliaksandra Tarasenka aus Weißrussland und gewann in der letzten Runde gegen Barbare Tsirekidze aus Lettland womit sie sich den 2. Platz sicherte, Punktgleich mit der erstplatzierten Olga Karmanowa aus Russland, nur mit der schlechteren Feinwertung wurde sie somit Vize-Europameisterin in der U 12w.  In der U 8w konnte Tamila Trunz vom Godesberger Schachklub überzeugen und sich  mit 6,5 Punkten den 5. Platz sichern und somit auch vollends überzeugen. Kathrin Sewald von der SG Porz die in der Rangliste  der U 18w von Platz 29 gestartet war, erzielte 5,5 Punkte aus 9 Partien und sicherte sich den 16. Platz. Auch Hussain Besou, der für den LSV-Turm Lippstadt spielt und als einziger Junge aus NRW nominiert wurde konnte mit 5 Punkten aus 9 Partien die Nominierung durch Bundesnachwuchstrainer Bernd Vökler rechtfertigen und die Erwartungen erfüllen.  In der U 8 konnte er 52 Teilnehmer hinter sich lassen und Platz 25 Belegen. Alle 4 Spieler sind bereits in NRW Landesleistungsstützpunkten aktiv. Insgesamt für NRW erfreuliche Ergebnisse die Investitionen in den Leistungssport rechtfertigen.

Seminare 2019

Anmeldeformular für die Lehrgänge

* Duisburg - die Seminare finden in den Räumlichkeiten der Geschäftsstelle in Duisburg-Großenbaum, Großenbaumer Allee 121 statt. Ohne Übernachtung.
** Selbstversorgung, City ist in unmittelbarer Nähe. Die Seminare finden in den Räumlichkeiten der Mensa des Ostendorf Gymnasiums, Cappeltor 5, 59555 Lippstadt. Ohne Übernachtung. 

Schachtalent für Europameisterschaft nominiert


Olaf Winterwerb - Die Freude bei der Familie Besou und beim LSV-Turm Lippstadt war riesengroß als die Nachricht vom Bundestrainer der Deutschen Schachjugend, Bernd Vökler, eintraf. Hussain Besou, das 7 jährige Talent des  Schachvereins, wurde für die European Youth Chess Championship die in der Zeit vom 19.-30.08.2018 in Riga Lettland stattfindet nominiert. Hussain ist seit 1,5 Jahren im LSV-Turm Mitglied nimmt regelmäßig am Jugendtraining welches der Verein anbietet teil. Aufgrund seiner hervorragenden Saisonleistung wurde er bereits vor 6 Monaten zum Kadertraining des Schachbund NRW in Herford eingeladen wo er auch regelmäßig am Training teilnimmt. Nach Ansicht von Schachexperten ist Hussain das größte Talent das bisher aus der LIppstädter Jugend hervorgegangen ist und von dem in der Zukunft noch viel zu erwarten ist. Der LSV-Turm Lippstadt der sich stark in der Jugendarbeit engagiert freut sich das hier auch die Kombination Jugendarbeit und Integration gelungen ist und hofft an Hussain noch lange Freude zu haben. Ein großer Dank gilt der Stiftung Teutonia, die sich bereit erklärt hat, die anfallenden Kosten für die Teilnahme in Lettland zu übernehmen.

Auf dem Foto: Mustafa Besou, Hussain Besou und LSV-Turm Präsident Olaf Winterwerb

Schulschach-Lehrgang 2018

Der geplante Schulschach Lehrgang vom 31.08. bis 1.09.2018 in Radevormwald fällt aus.

Erfolgreiche NRW-Teilnehmer bei der EM in Bad Blankenburg

Andreas Jagodzinsky - Die Mädchennationalmannschaft U12w wurde im thüringischen Bad Blankenburg Europameister. Damit ist Deutschland der erste Titelträger in diesem neuen Wettbewerb, der zusammen mit den Mannschaftseuropameisterschaften U18 in der Woche um das erste Ferienwochenende ausgetragen wurde. Die Sportschule in Bad Blankenburg bot hervorragende Bedingungen für alle Spieler und Trainer.

Am Spitzenbrett der Nationalmannschaft spielte die amtierende Deutsche Meisterin Luisa Bashylina von der SG Solingen. An Brett zwei spielte Svenja Butenandt (FC Bayern München). Trainiert wurde die Mannschaft von NRW-Landestrainerin Carmen Voicu-Jagodzinsky (SV Hemer).

Die Mannschaft lieferte sich bis zur siebten Runde ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit den Ungarinnen, in dem aber durch den Sieg im direkten Vergleich eine Vorentscheidung fiel. Auch die letzten drei Runden gingen an die deutsche Mannschaft.

Für Luisa Bashylina, die am Landesleistungsstützpunkt in Düsseldorf und im Zentrumsstützpunkt trainiert war es nach zwei DVM-Siegen in der U14w mit Solingen und ihrem Einzeltitel in Willingen der nächste große Erfolg. Als nächstes wird sie in Riga bei den Einzeleuropameisterschaften starten.

Mit Leopold Franziskus Wagner (GER 1, U12) und Valentin Buckels (GER 2, U18) waren zwei weitere Spieler des Schachbundes NRW am Start.     

Este Hilfe Lehrgang beim Schachbund NRW

Alfred Reuter - Am 08.09.2018 findet in Hachen der Erste Hilfe Lehrgang im Rahmen der C-Trainer Ausbildung statt. Hier sind für Interessierte noch Plätze frei, die von externen Teilnehmern belegt werden können.
Dieser Lehrgang ist vielseitig zu verwenden, z.B. für Aufsicht  führende Betreuer, Führerscheinerwerber  e.t.c.

Info durch: Referent für Aus- und Weiterbildung, Alfred Reuter, Marderweg 70, 59071 Hamm, Tel.: 02381 84881, Mobil: 0175 9119750, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!